Brücken bauen für kleine und mittlere Metall- und Elektrobetriebe

Zur Konjunkturumfrage, die der Bayerische Industrie- und Handelskammertag (BIHK), am heutigen Mittwoch, 23.10.2019, vorgestellt hat, erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen, Barbara Fuchs: „Die Betriebe in der bayerischen Metall- und Elektroindustrie stehen mit dem Rücken an der Wand. Kurzarbeit ist ein geeignetes Mittel, um auf diese Entwicklung zu reagieren. Allerdings müssen wir auch die kleineren und mittleren Betriebe in die Lage versetzen, sich Kurzarbeit leisten zu können. Dafür müssen die Zugangsbedingungen zu Kurzarbeit erleichtert werden. Diese Maßnahme hat sich bereits 2008 und 2009 bewährt und einen vielfachen Abbau von Arbeitsplätzen verhindert. Die Kurzarbeitszeiten sollen zudem für Qualifikation und Weiterbildung genutzt werden. Damit werden die Betriebe und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Lage versetzt, den anstehenden Technologiewandel zu bewältigen.“

Den entsprechenden Grünen Antrag zum Wirtschaftsausschuss finden Sie hier.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel