Fürther Zulieferbetriebe auf dem Podium bei Grünem Fahrzeugkongress

Die Grüne Landtagsfraktion veranstaltet am 08.02.2020 den 1. Grünen Fahrzeugkongress, um mit der Automobilindustrie, den Zulieferbetrieben und den Gewerkschaften über die Zukunft zu sprechen. Denn Klimakrisen, Verkehrswende und Digitalisierung stellen völlig neue Herausforderungen an diesen für Bayern sehr wichtigen Wirtschaftszweig. Wir Grüne sind überzeugt, diesen Wandel gestalten zu können: Mit attraktiven emissionsfreien Fahrzeugen, die in Bayern gebaut werden, können bayerische Autobauer auf dem Weltmarkt ihre Spitzenpositionen halten.

Aktuell zeigt sich besonders in Mittelfranken die dramatische Lage der Zulieferbetriebe, die von großen Existenzängsten geplagt sind.

Auf Einladung von Barbara Fuchs, wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen Landtagsfraktion, nehmen 2 Fürther Zulieferbetriebe an einem Panel zum Thema: “Zulieferbetriebe in der Krise“ teil. „Mir ist es wichtig, dass unsere kleinen mittelständischen Betriebe und deren Sorgen gehört werden. Ich freue mich, dass zwei Fürther und ein Nürnberger Betrieb meine Einladung angenommen haben und so die Möglichkeit haben für eine Branche zu sprechen, der häufig zu wenig bzw. gar keine Aufmerksamkeit geschenkt wird“, so Fuchs.

Dieses hochkarätige Podium wird ergänzt durch Volker Hartmann, Geschäftsführer des Systemlieferants hofer power train und von Nicolas Bauer, Gewerkschaftssekretär der IGM Baden-Württemberg. Das von Fuchs moderierte Podium dreht sich um die Fragen: Was ist notwendig, damit alle die Transformation bewältigen können? Gleichgewicht und Umgang zwischen den Konzernen und den Zulieferbetrieben – wie können die kleinen Betriebe gestärkt werden? Wie kann so eine Situation zukünftig vermieden werden?

Nach Keynotes zu den Themen Elektromobilität und Wasserstoff werden wir uns in Panels zu diesen Fragen austauschen. Den Abschluss unseres 1. Grünen Fahrzeugkongresses bildet eine Podiumsdiskussion, besetzt mit hochrangigen VertreterInnen aus Wirtschaft und Politik. Die Zulieferbetriebe werden hier von Volker Hartmann vertreten und die Moderation übernimmt Barbara Fuchs gemeinsam mit Markus Büchler, mobilitätspolitischer Sprecher.

 

Das gesamte Programm kann hier nachgelesen werden: Anmeldung und Programm

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel