Brief an StMi Aiwanger zur geplanten Schließung zweier Karstadt-Filialen in Nürnberg

Gemeinsam mit meinen Kolleginnen Verena Osgyan, Tessa Ganserer und Sabine Weigand habe ich einen Brief an den Bayerischen Wirtschaftsminister bzgl. der geplanten Schließungen zweier Karstadt-Filialen verfasst.

Hier stehen nicht nur 600 Arbeitsplätze auf dem Spiel, auch der stationäre Einzelhandel würde unter der Schließung dieser Anziehungspunkte leiden.

Gerade der lokale Einzelhandel kämpft seit dem Lock-Down durch die Corona-Pandemie mit Umsatzausfällen und Existenzsorgen, die durch diese geplanten Schließungen weiter verschärft werden.

 

20200702_Karstadt_final

 

Wir hoffen, dass der Freistaat sich unterstützend für die Beschäftigten und die lokalen Einzelhändler*innen einsetzt!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel